Wir haben mittlerweile mit einiger Hilfe beim Ausprobieren  unterschiedlich Varianten mit unserer selbst entwickelten Technik ausprobiert.

Wir können deswegen im einzelnen die Zusammenhänge von Nervus Radialis, Nervus Medianus sowie Nervus Ulnaris detailliert erklären. Es geht hier um alle bekannten Techniken des Japanbondage, sei es Osada Ruy oder andere Stile. Unsere Entwicklungen und die von uns stammende Technik sind bei allen Stilen anwendbar. Es geht dabei um unterschiedliche körperliche nervliche, muskuläre und die Durchblutung betreffende Belastungen.

Um es übersichtlich dargestellt erklären zu können, habe ich es neu übverarbeitet und alles einfach erklärt in einem eBook als zweite Auflage zusammengefasst.

Es beinhaltet die Erklärungen hierzu und warum diese auch nur genau so gemacht werden sollen, damit die angestrebte Wirkung erreicht werden kann.

Hier drunter der Link zum Buch.

Bis Ende März ist es dann bei Thalia,  Hugendubel, Weltbild und zahlreichen anderen Verlagen erhältlich.

 

https://www.amazon.de/dp/B07BHJCNWC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1521206152&sr=8-4&keywords=Ropeworker+shibari